Category: Uhren

Oris: Erster Eigenbau seit 35 Jahren

Mit dem Kalibernamen 110 verweist Oris darauf, dass das Unternehmen seit genau 110 Jahren mechanische Uhren baut. Doch das Handaufzugswerk, dessen Unruh mit 21 600 Halbschwingungen in der Stunde den Takt der Zeit vorgibt,...

Scalfaro: Luftgekühlte Zeit

Neben Armbanduhren haben Alexander und Dominik Kuhnle, die Macher hinter der Marke Scalfaro, eine zweite Leidenschaft: klassische Automobile. Gerne kombinieren sie beide Passionen. Und das nicht nur, in dem sie Designelemente der Autos in...

Mido: Ganz in Weiß

Die erste Uhr mit dem Namen Multifort präsentierte Mido im Jahr 1934. Doch die 80 Jahre merkt man der Uhr auch in ihrer neuesen Variante absolut nicht an. Im Gegenteil: Die Multifort White Diamonds...

Bruno Söhnle: Mit Kanten und Winkeln

Das ehrwürdige ehemalige Assmann-Haus in der sächsischen Uhrenmetropole Glashütte ist seit dem Jahr 2000 die Heimat der Uhrenmarke Bruno Söhnle. Und genau in diesem Uhrenatelier ist in den letzten beiden Jahren auch die Idee...

Glycine: Legende Re-Loaded

Nur wenige Uhrenmarken werden so stark mit einer Linie verbunden wie Glycine. Der Uhrenhersteller feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag, und über einen wesentlichen Teil dieser Existenz gehört die Airman zum festen Bestandteil...

Maurice Lacroix: Partner des FC Barcelona

Fußball scheint sich langsam als neues Lieblingskind der Uhrenhersteller zu etablieren. Über die Kooperation von Hublot mit der FIFA habe ich ja bereits berichtet. Auf der Baselworld konnte ich mich gleich an mehreren Ständen...

Hublot: Weltmeisterliche Edition

Dass Hublot zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ein Sondermodell präsentiert, ist für die Kenner der Marke nichts Ungewöhnliches. Schließlich veröffentlichen die Uhrenbauer aus Nyon in schöner Regelmäßigkeit limitierte Sondereditionen zu diversen Anlässen. Doch die die...

Swiss Military Hanowa: Schwarzes Flagschiff

Ganz in Schwarz präsentiert sich der neue Flagship Chrono IP Black. Der Name des neuen Flagschiffs von Swiss Military Hanowa sagt dabei eigentlich schon alles über den Zeitmesser im 42 Millimeter messenden Edelstahlgehäuse aus....