X by Trollbeads

X by Trollbeads - Red Leaves

X by Trollbeads

Vor meiner diesjährigen Grippe war ich auf Einladung von Trollbeads und Eulit zur Präsentation der neuen Kollektion „X by Trollbeads“ in Kopenhagen. Leider habe ich es jetzt erst geschafft, meine dort gewonnenen Eindrücke in Worte zu fassen und möchte mich bei allen entschuldigen, die schon sehnsüchtig darauf gewartet haben 🙂

Das ganze Event war großartig organisiert und mit internationalen Redakteuren und Bloggern besetzt. Alle Offiziellen, alle Mitarbeiter und Designer von Trollbeads sind sehr freundliche und großartige Menschen, mit denen man sich wunderbar unterhalten kann und die ihre Arbeit über alles lieben. Auch das Miteinander innerhalb der Firma war für mich sehr bewegend, es herrschte eine überaus familiäre Stimmung und auf diesen Zusammenhalt wird auch großen Wert gelegt, was man gleich am ersten Abend im firmeneigenen Restaurant bemerkte 🙂

Nun aber mal zum eigentlichen Thema dieses Events und natürlich auch dieses Artikels 🙂 Wir alle kennen die süßen Beads aus Dänemark, es gibt sie immerhin schon seit 1976! Doch die neue Kollektion, die an diesem Tag vorgestellt wurde, ist etwas komplett Neues im Bereich des personalisierten Schmucks. Der Schmuckträger wählt nicht einfach nur seine individuellen Beads oder Charms, sondern entscheidet Stück für Stück über jedes einzelne Kettenglied. Über die Öffnung in den Links werden die Elemente aus Silber, Bronze, Gold und Kautschuk ineinander gefädelt. So entstehen Armbänder und Ketten in variablen Längen. Wer mag, kann heute 3 Armbänder tragen und morgen – mit den selben Elementen – ein ganzes Collier.

X by Trollbeads - Love

X by Trollbeads – Love

Highlight der neuen Kollektion sind die mehr als 70 fantasievollen Designer-Links, entworfen von 9 Trollbeads Designern. Neben Sternzeichen und chinesischen Tierkreiszeichen finden sich feminine und rockige Motive, Statement Links wie „Love“ und solche, die Auskunft über persönliche Interessen und Vorlieben geben. Bei der Gestaltung der Designelemente gibt es nur eine Begrenzung: die der Form. Designer Lars Søgaard erklärte mir: „Stell dir einen Tennisplatz vor, mit 2 großen Löschern in den gegenüberliegenden Ecken. Und darauf darfst du nun spielen

Jedes Teil hat seine eigene Aussage und deren Kombination erzählt die sehr persönliche Geschichte seines Besitzers. Und noch eine Besonderheit haben die neuen Schmuckstücke: Durch die Verwendung der markanten schwarzen Kautschukglieder sehen die Armbänder auch am Männerhandgelenk super aus 🙂 Für die Kids gibt es kleine Designlinks, auf denen Schleifchen, Teddybären und andere süße Motive aufgebracht sind. X by Trollbeads ist somit Schmuck für die ganze Familie.

YouTube Preview Image

Seit dem 18. September ist die neue Kollektion im Handel, die Preise reichen von 1,50€, für den einfachen Kautschuk-Link, bis zu 927€ für den Double-Link in Gold. Einen Eindruck der Kollektion findet ihr in der unten angehangenen Gallery und natürlich auch auf unserem Youtube-Kanal.

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …