Union Glashütte: Mal groß, mal klein

Mit der Modellbezeichnung der beiden neuen Modelle erinnert Union Glashütte an die Gründung des Unternehmens am 1. Januar 1893 durch Johannes Dürrstein. Und in klarer Sachlichkeit zeigen die Beinamen der Uhren ihre zentralen technisch-gestalterische Eigenschaften: 1893 Große Sekunde und 1893 Kleine Sekunde.

Ungewöhnliche Aufteilung: Bei der 1893 Große Sekunde bekommt die Sekundenanzeige ein eigenes Zifferblatt

Der klassische Charakter der 1893 Große Sekunde resultiert insbesondere aus der Gestaltung des Zifferblattes, das wahlweise silberfarben oder in Anthrazit erhältlich ist: Die Feinprägung sowie die römischen Stundenziffern des Hauptzifferblattes erinnern an traditionelle Uhrmacherkunst. Dieser distinguierte Stil wird durch ein beidseitig entspiegeltes und gewölbtes Saphirglas unterstrichen. Die Anordnung der beiden Zifferblätter erinnert dagegen entfernt an ein Regulator-Zifferblatt – allerdings in horizontaler, statt in vertikaler Anordnung: Denn Große Sekunde mit eingearbeitetem Datumsfenster befindet sich rechts bei drei Uhr, während das Hauptzifferblatt nach links gerückt ist und zugunsten dieses Arrangements verkleinert wurde.

Auch bei der 1893 Kleine Sekunde bedient sich Union Glashütte einer asymmetrischen Anordnung und platziert die Kleine Sekunde bei sieben Uhr. Dagegen ist das Hauptzifferblatt bei diesem Modell in der gewohnten Größe und Position untergebracht. Die Datumsanzeige befindet sich ganz konventionell bei drei Uhr. Auch hier sorgen römische Ziffern und die Feinprägung des Zifferblattes für eine traditionelle Optik, die durch das gewölbte Saphirglas abgerundet wird.

Sowohl beim Modell 1893 Große Sekunde als auch bei der 1893 Kleine Sekunde sorgen geschwungene Bandanstöße für einen fließenden Übergang vom Edelstahlgehäuse zu Lederarmbändern mit edler Krokodilprägung. Der Gehäusedurchmesser beträgt jeweils 41 Millimeter. Im Innern schlägt ein Automatikwerk mit 42 Stunden Gangreserve. Die Uhren sind wasserdicht bis zu einem Druck von zehn Bar.

Das Modell Union Glashütte 1893 Große Sekunde ist mit silberfarbenem Zifferblatt und schwarzem Lederarmband oder mit anthrazitfarbenem Zifferblatt und braunem Lederband für je 1880 Euro erhältlich. Für je 1680 Euro gibt es das Modell Union Glashütte 1893 Kleine Sekunde mit silberfarbenem Zifferblatt und schwarzem Lederband oder mit schwarzem Zifferblatt und braunem Lederband.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …