Schmuckpower beim Modetreff – in fashion

Adami & Martucci

Adami & Martucci

Zum Auftakt der Münchner Modemesse „in fashion munich“ Anfang August luden Organisatorin Andrea Frahm, Modedesignerin Susanne Wiebe, Uhrenhersteller TW Steel und die Schmuckmarken Viaré, Pesavento sowie Adami & Martucci zu einer funkelnden Gala ein. Im Blitzlichtgewitter des medienstarken Auftritts präsentierten wurden nicht nur ausgefallene Modedesigns präsentiert, sondern auch und vor allem aufregende Schmuckkompositionen und trendige Uhren im XL-Format.

Viaré

Viaré – Mitte: Melanie Wirtgen

Während die italienischen Schmuckmarken Pesavento und Adami & Martucci bereits am Markt etabliert sind, hatte die junge, von Melanie Wirtgen gegründete und im Februar auf der Inhorgenta neu vorgestellte Marke Viaré ihren ersten großen Auftritt. „Es war eine tolle Erfahrung und ich bin sehr stolz, wie viele Menschen sich nach der Show detailliert für meinen Schmuck interessiert haben“, freut sich die Designerin. Auf großes Interesse stießen dabei die funkelnden Oberflächen der Edelstahlstücke, die durch eine besondere Beschichtung hervorgerufen werden.

Pesavento

Pesavento

Die Gala fand zur Eröffnung der in fashion am 9. August statt und wurde von Schirmherrin Patricia Riekel eröffnet. Neben allerlei Prominenz feierte ein ausgewähltes Fachpublikum mit.

Titelbild v.l.n.r.: Auf dem Laufsteg: Schmuck von Adami & Martucci, Viaré, Uhren von TW Steel, Kette von Pesaveno – aller vertreten von Luxury Brand International (LBI). Fotos: LBI 

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …