Perlenwoche: Creative Collection – der kleine Luxus von Schoeffel

Halsschmuck Cool Candy von SchoeffelDie Traditionsmarke Schoeffel führte als erstes Unternehmen Zuchtperlen in Deutschland ein und begeistert bis heute mit klassischen und ausgefallenen Kreationen. Zum Portfolio gehören Colliers (Collier Collection), klassische Perlenschmuckstücke (Classic Collection), atemberaubende luxuriöse Preziosen (Couture Collection) und die im doppelten Sinne noch junge Creative Collection.

Letztere beinhaltet trendige Stücke, die vor allem junge Perlenschmuckträgerinnen ansprechen sollen und in einem niedrigeren Preissegment angesiedelt sind. Tahitiperlen treffen auf schwarzes Silber. Leder, Fuchsfell und Seide setzen markante Akzente. Besonders spannend sind textil anmutende Optiken und legere Tragemöglichkeiten, zum Beispiel durch das lässige Verknoten der Kettenenden. Extravagant und mit rockigem Glamour fasziniert der originelle Perlenschmuck in der 2011 eingeführten Creative Collection von Schoeffel.

Fotos: Schoeffel – Schmuck Cool Candy aus der Creatove Collection, Sterlingsilber mit Tahitizuchtperle, Collier 960 Euro, Ring 770 Euro, mit Brillanten 1.800 Euro

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …