Jaeger-LeCoultre: Die Uhr für die Clutch

Die kleine Schwarze zum kleinen Schwarzen: Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous mit passender Clutch von Valextra

Die kleine Schwarze zum kleinen Schwarzen: Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous mit passender Clutch von Valextra

Die neue Rendez-Vous ist mehr als nur die jüngste Damenuhrenkollektion von Jaeger-LeCoultre. In einer gemeinsamen Arbeit haben die Designer von Jaeger-LeCoultre und Valextra passend zum eleganten Zeitmesser die Rendez-Vous-Clutch entworfen. Die Rendez-Vous-Uhr, die tagsüber am Handgelenk getragen wird, kann mittels einer speziellen Befestgung abends gemeinsam mit der Clutch getragen werden und von dort aus funkelnd für Aufsehen sorgen. Ein sanftes Relief im Guillochen-Muster und funkelnde Diamanten sorgen dafür, dass die Rendez-Vous Tag und Nacht zu einem aufregenden Trend-Accessoire wird.

Tagsüber am Handgelenk, abends an der Clutch von Valextra: Rendez-Vous von Jaeger-LeCoultre

Übrigens haben Valextra und Jaeger-LeCoultre bereits Anfang des Jahres ihre kreativen Kräfte für ein gemeinsames Projekt gebündelt: Ergebnis war die Grande Reverso Lady Ultra Thinmit doppelt gewickeltem Armband, inspiriert von drei aktuellen Trendfarben.

Die Rendez-Vous-Clutch ist die Weiterentwicklung der Tammy-Clutch aus dem Jahr 2008, einer weiteren legendären Abend-Clutch aus dem Hause Valextra, deren Entwurf sich wiederum an das Modell 419 aus den historischen Archiven des Unternehmens anlehnt.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …