10vor12: Glashütte – Das deutsche Uhrenmekka

Ohne jeden Zweifel ist die kleine sächsische Gemeinde Glashütte das Zentrum des Uhrenbaus in Deutschland. Seit im Jahr 1845 Ferdinand Adolph Lange die erste Uhrenmanufaktur im Müglitztal eröffnete werden hier Zeitmesser von Weltruf gebaut. Wir stellen die zehn bekanntesten Uhrenhersteller vor, die das Glashütter Signet auf dem Zifferblatt tragen. Und da gerade beste Reisezeit ist, haben wir auf einer Karte diese zehn Hersteller markiert. Die meisten von Ihnen gewähren Besuchern einen Einblick in ihre Tätigkeit – zumeist sollte man sich allerdings vorab anmelden und einen Termin vereinbaren. Die Reise lohnt sich auf alle Fälle, denn die Gegen um Glashütte bietet auch Wanderern zahlreiche Ziele und Dresden ist gerade mal eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt.

1. A. Lange & Söhne
2. Bruno Söhnle
3. Glashütte Original
4. Grossmann
5. Hemess
6. Mühle
7. Nomos
8. Tutima
9. Union Glashütte
10. Wempe

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …