Zwölf neue Modelle in der Artist Collection

Im Jahre 1985 wurde, zusammen mit Kiki Picasso, die erste Serie der Artist Collection bei Swatch im Pariser Centre Pompidou lanciert. In diesem Jahr konnte der in New York lebende „urbane Primitive“ Billy The Artist, der bekannte Maler, Bildhauer und Autor Ted Scapa, der Grafiker, Künstler und Designer Matthew Langille und der französische Straßenmaler und Rapper Grems gewonnen werden, um 12 neue Werke zu schaffen. Die spektakuläre Vorstellung der neuen Kollektion erfolgte im Rahmen einer Lifeshow auf dem Markusplatz in Venedig. Swatch unterstreicht damit wirkungsvoll die nach wie vor große Faszination der Schweizer Trendmarke.

Quelle: GZ

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …