Schmucksichtungen bei den MTV Movie Awards 2015

J.Lo with Chimento jewellery at MTV Movie Awards 2015
J.Lo with Chimento jewellery at MTV Movie Awards 2015

Filmprämierungen sind immer etwas besonderes: Man erfährt nicht nur, welche Filme man sich anschauen sollte (da bestbewertet), sondern sieht auch die Stars von ihrer funkelnden Seite. Viel Glamour, viel Lächeln, viel Show, viel Mode – und viel Schmuck!

Uns interessiert besonders letzterer und wir freuen uns, euch ein paar tolle Bilder vom Roten Teppich der MTV Movie Awards 2015 zeigen zu können.

Besonders üppig und auffallend geschmückt war Jennifer Lopez. Was bei anderen als too much gelten würde, passt jedoch hervorragend zum Stil der lebenslustigen Sängerin und Schauspielerin und unterstreicht ihre extravagante Art, Glamour ganz lässig zu tragen. J.Lo entschied sich für verschiedene Armbänder und Armreife in Gelbgold und dazu passenden Ringen, zum Teil mit Diamanten besetzt, von der italienischen Marke Chimento.

J.Lo mit Chimento

J.Lo mit Schmuck von Chimento bei den MTV Movie Awards 2015

Chimento Armband

Armband von Chimento in Gelbgold mit Diamanten

Model und Schauspielerin Emily Ratajkowski, die unter anderem im Musikvideo „Blurred Lines“ von Robin Thicke zu sehen ist, wählte ebenfalls die Kombination Gelbgold mit Diamanten. Sie trug einen Ring von Borgioni mit Diamanten im Baguetteschliff. Schmuck von Borgioni ist von historischen Vorlagen inspiriert und zeichnet sich durch einen edlen Vintagecharakter aus. Die Marke beschreibt den Ausdruck ihrer Stücke als eine Mischung aus Bohemian Vintage und Mittelalter-Rock ’n‘ Roll.

Emily Ratajkowski

Emily Ratajkowski mit einem Ring von Borgioni bei den MTVMovie Awards 2015

Borgioni

Ring von Borgioni in 18 kt. Gelbgold mit Diamanten im Baguetteschliff

Für ein pures und klares Design entschied sich Schauspielerin Brittany Snow, bekannt aus der Serie „Harry’s Law“ und aus Filmen wie „Pitch Perfect“, „Rache ist sexy“, „Prom Night“ u.a.
Zu den MTV Music Awards 2015 trug sie Ohrschmuck des brasilianischen Designers Jack Vartanian, der durch seine schlichte, grafische Gestaltung ins Auge fällt und ganz den aktuellen Zeitgeist trifft.

Brittany Snow

Brittany Snow mit Ohrschmuck von Jack Vartanian bei den MTV Movie Awards 2015

Jack Vartanian

grafischer Ohrschmuck von Jack Vartanian in 18 kt Gelbgold

Cara Delevigne kombinierte Rock Chic mit klassischer Eleganz und wählte zu ihrem Spitzenkleid ein Ensemble von Diamantsteckringen (stackable rings) von Sethi Couture. An der Hand des britischen Models funkelten Ringe in edlem Gold mit Diamantpavée, die durch geschwärzte Varianten mit schwarzen Diamanten einen rockigen Touch erhielten.

Sethi Couture

Ring von Sethi Couture aus 18 kt Gold mit schwarzen Diamantem

MTV verleiht seit 1992 die MTV Movie Awards, die durch ihre zum Teil kuriosen Kategorien bekannt sind. Statt der klassischen Einteilung in beste Kostüme oder bester Schnitt werden hier zum Beispiel der beste Filmbösewicht, der beste Kuss oder der beste Kampf gesucht.

Die Gewinner in diesem Jahr waren:

  • Movie of the Year: The Fault in Our Stars (Das Schicksal ist ein mieser Verräter)
  • Best Male Performance: Bradley Cooper, American Sniper
  • Best Female Performance: Shailene Woodley, The fault in our stars (Das Schicksal ist ein mieser Verräter)
  • Breakthrough Performance: Dylan O’Brien, The Maze Runner (Maze Runner – Die Auserwähltem im Labyrinth)
  • Best Scared-As-S**t Performance (bester Angst einflößender Auftritt): Jennifer Lopez, The Boy Next Door
  • Best On-Screen Duo: Zac Efron & Dave Franco, Neighbors
  • Best Shirtless Performance: Zac Efron, Neighbors
  • Best Fight: Dylan O’Brien vs. Will Poulter, The Maze Runner (Maze Runner – Die Auserwähltem im Labyrinth)
  • Best Kiss: Ansel Elgort & Shailene Woodley, The Fault in Our Stars (Das Schicksal ist ein mieser Verräter)
  • #WTF Moment: Seth Rogen & Rose Byrne, Neighbors
  • Best Villain (bester Bösewicht): Meryl Streep, Into the Woods
  • Best Musical Moment: Jennifer Lawrence, The Hunger Games: Mockingjay – Part 1 (Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 1)
  • Best Comedic Performance: Channing Tatum, 22 Jump Street
  • Best On-Screen Transformation: Elizabeth Banks, The Hunger Games: Mockingjay – Part 1 (Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 1)
  • MTV Trailblazer Award (Vorreiter): Shailene Woodley
  • Comedic Genius Award: Kevin Hart
  • MTV Generation Award: Robert Downey jr.
  • Best Hero: Dylan O’Brien, The Maze Runner (Maze Runner – Die Auserwähltem im Labyrinth)

Fotos: D’Orazio & Associates

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …