Milus Tirion TriRetrograde Seconds DLC

Milus TirionTriRetro TIRI017 - Front

Milus TirionTriRetro TIRI017 - Front

Ein offenes Zifferblatt mit mehreren Ebenen, drei retrograde Sekundenzeiger, sichtbare Brücken: Milus hat es verstanden, mit diesen Elementen eine Signatur zu schaffen, die zugleich einzigartig, sofort wiedererkennbar und in zahlreichen Varianten ausführbar ist. Sukzessive präsentiert sie sich klassisch in der Skelett-Ausführung oder eher “casual” in der Titan-Ausführung; seit einiger Zeit gibt es die TIRION TriRetrograde auch in einer sehr sportlichen Version mit einem DLC-beschichteten Gehäuse, sowie Zifferblatt und Lünette aus Karbonfaser.

Mit seinen neun Bauteilen mit den verschraubten Bandanstössen repräsentiert das Gehäuse ein Modell von ausgesuchtem Design. Der Stil des Gesamtwerks wurde bei TIRION TriRetrograde Seconds DLC mit dynamischen und sportiven Komponenten ergänzt. Die DLC-Beschichtung (Diamond Like Carbon) ist widerstandsfähiger als PVD und bietet einen hervorragenden Schutz gegen Stösse und Kratzer und verleiht dem Gehäuse diese besondere Note von mattem, tiefem Schwarz. Für das Zifferblatt und die Lünette hat Milus ein Material gewählt, das Leichtheit mit extremer Festigkeit verbindet: die Karbonfaser. Dieses ultratechnische Gewebe akzentuiert die dynamische Charakteristik der Kernelemente des Zifferblattes: die Trägerstege der drei Sekundenzeiger, die Brücken für die triRetrograde Sekundenanzeige von je 20 Sekunden, und natürlich den Stunden- und Minutenzeiger und garantiert die hervorragende Ablesbarkeit der Zeit.

Milus TirionTriRetro TIRI017 - Back

Milus TirionTriRetro TIRI017 - Back

Ein komfortables Lederband im Karbonlook rundet das dynamische Erscheinungsbild der Uhr ab. Auch auf der Rückseite beweist dieser Zeitmesser seine Kompetenz: durch das runde, konvexe Saphirglas-Sichtfenster im verschraubten Gehäuseboden kann das mechanische Schweizer Uhrwerk mit automatischem Aufzug und die skelettierte Schwungmasse in Form des Milus Schriftzuges mit dem Symbol der Marke in der Mitte bewundert werden und gibt gleichzeitig einen „highly personal“ Einblick in den genialen Mechanismus, der die triretrograde Sekundenanzeige steuert.

Technische Daten

  • Mechanisches Schweizer Uhrwerk mit Automatikaufzug Milus 3838, mit der Funktion der drei retrograden Sekunden, wobei jeder Sekundenzeiger jeweils 20 Sekunden zählt.
  • Grossdatum im Fenster zwischen 4 und 5 Uhr.
  • Skelettierte Schwungmasse in Form des Milus-Logos mit dem Symbol der Marke in der Mitte.
  • Gehäuse aus DLC-beschichtetem Edelstahl, Durchmesser 45mm, gewölbtes Saphirglas.
  • Wasserdichtigkeit 3 ATM
  • Skelettierte Stunden- Minuten und drei Sekundenzeiger rhodiniert, partiell mit weissem SuperLuminova belegt.
  • Armband aus schwarzem Leder mit Karbonfaser-Optik, cremefarbene Nähte.

 

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte dich auch interessieren …