Casio: Sieg mit neuer Uhr

Kai-Christian Helms, Marketing Manager Casio, und Mark Webber bei der Präsentation der neuen Edifice-Edition in Monaco

Das nennt man wohl perfektes Timing: Kaum hatte Casio gemeinsam mit Mark Webber die neueste Sonderedition der Edifice lanciert, gewann der australische Formel 1-Pilot auch schon den Großen Preis von Monaco am Sonntag, 27. Mai. Die neue Uhr mit der – etwas profanen – Bezeichnung EFR-520RB wurde im Rahmen des Engagements von Casio beim Red Bull Rennstall aufgelegt und wird ab September 2012 in den Läden erhältlich sein.

Profaner Name für eine markante Edition: Edifice EFR-520RB von Casio für Red Bull Racing

Die Edition ist mit Chronographen in 3-D-Optik ausgerüstet, der dem Zifferblatt eine besonders markante Tiefe verleiht. Bei 12 Uhr dreht sich bei der Zeitmessung eine Scheibe, die eine Messung von 1/20-Sekunden erlaubt. Die Lünette ist IP-beschichtet. Ihre Tachymeter-Skala ermöglicht Geschwindigkeitsmessungen, die auch bis in die Bereiche von Mark Webbers Rennboliden reichen. Die Druckfestigkeit bis 10 Bar macht die Uhr auch für Wassersportler interessant.

Ein Red-Bull-Racing-Logo und die Verwendung der Team-Farben auf Zeigern und Zählern macht die Herkunft der Edition optisch unverkennbar.

Casio ist seit 2009 Sponsor von Red Bull Racing und hat den Vertrag vor kurzem bis ins Jahr 2013 verlängert.

YouTube Preview Image

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …