Michael Kors mischt

Mit dem Thema „Mixed Materials“ geht Michael Kors in die Sommersaison 2012. Die neue Madison-Kollektion bietet zweifarbige Metall-Kombinationen in Roségold und Silber oder Roségold und Chromfarben. Mit einem leicht extravaganten Touch gibt es auch Varianten im hellen Alabasterton oder dunklem Horn im Safari-Look mit Edelstahl in Espressofarben oder Schildpatt. Swarovski-Steine sorgen für funkelnden Glanz der neuen Modelle.

Weiterhin im Trend: übergroße Gehäuseformen und Chronographen. Satte 45 Millimeter messen die beiden Top-Varianten aus der neuen Sommerserie. Wahlweise sind die Uhren übrigens auch mit Lederbändern erhältlich.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …