Passion für Bernstein

Fotos: Philip Becker Areal

Das Spiel von Transparenz und Licht fasziniert Wibke Haase besonders. Deshalb gehört der Bernstein zu ihren liebsten Schmuckmaterialien. Die Schmuckstücke der gebürtigen Niedersächsin sind Glanzlichter, die die Individualität der Trägerin unterstreichen und hervorheben sollen. Denn Schmuck ist für die freiberufliche Designerin in erster Linie ein Ausdruck von Persönlichkeit. Sie sagt selbst: „Sich Schmuck anzulegen, ist nicht nur eine dekorative Verzierungsmaßnahme, sondern auch eine Botschaft, die man von sich selbst nach außen tragen will.“ Der Bernstein symbolisiert für sie das strahlende, manchmal gar glühende Sonnenlicht. Immer neue Erscheinungsformen aus dem fossilen Harz herauszuarbeiten, bedeutet für Wibke Haase die größte Herausforderung.

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …