Millionencoup

In einer Filiale des Juweliers Cartier, im südfranzösischen Badeort Cannes, haben Einbrecher verschiedene Produkte im Wert von insgesamt nahezu 15 Mio. Euro erbeutet. Die 3 Maskierten Täter räumten die Schaufenster aus und flohen danach auf Motorrädern. Vermutungen, ob hinter dem Coup die Juwelenräuberbande Pink Panther steckt, konnten noch nicht bestätigt werden. Die Gruppe, die aus ehemaligen Soldaten des früheren Jugoslawien bestehen soll, hat angeblich mehr als hundert bewaffnete Raubüberfälle begangen.

Quelle: Welt.de

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …