Perlenzauber zur Weihnachtszeit

Die diesjährige Vorweihnachtszeit ist mit vielen Unsicherheiten behaftet. Wir möchten den Zauber der Weihnachtszeit zumindest virtuell aufleben lassen und stellen euch in den nächsten Wochen viele tolle Schmuckstücke und Uhren vor, die nicht nur wunderbare Geschenkideen sind, sondern mit denen ihr euch einfach auch mal selbst verwöhnen könnt.

Heute dreht es sich um die Perle. Célia von Barchewitz verwendet die schimmernden Naturschönheiten am liebsten in Varianten, die nicht perfekt rund sind, sondern in ovalen Formen oder außergewöhnlichen Barockformen bezaubern – jede einzelne ein Unikat, von der Natur gebildet und mit ihrer eigenen Persönlichkeit versehen. Die modernen Looks bieten häufig verschiedene Kombinations- oder Tragemöglichkeiten und lassen sich unkompliziert ans Outfit anpassen. Magnetverschlüsse und Modulringe erlauben das Zusammenfassen von Ketten und Armbändern zu XXL-Varianten, das Auswechseln von Elementen oder Anhängern und das Kombinieren der Schmuckstücke untereinander.

In diesem Jahr wurde die neue Kollektion Sarayu vorgestellt, die auf das anmutige Fließen des Windes anspielt. Gliederketten und feine Perlenstränge vereinen sich zu ausdrucksstarkem Schmuck, luftige Kettenglieder mit einer einzelnen Barockperle als Anhänger versprühen Leichtigkeit. Neu im Sortiment sind auch Ohrringe mit großen Barockperlen, die den Perlenlook 2.0 gekonnt vollenden. Wer ein besonderes Accessoire sucht, sollte auch einen Blick auf die Schlüsselbänder werfen. Modische Stoffbänder werden von abnehmbaren Barockperlen in Szene gesetzt, die auch als Anhänger an klassischen Ketten befestigt werden können.

Célia von Barchewitz gibt es bei ausgewählten Juwelieren. Zudem lädt die Designerin gelegentlich zum Private Shopping in ihren Perlensalon nach Leipzig ein. Natürlich gibt es auch einen Onlineshop, in dem nach Herzenslust durch die Kollektion gestöbert und geshoppt werden darf!

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 15 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie diese gern auch mit Texten und PR-Arbeit. www.schmuck-pr.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.