Pulsar: Statement für die Half Pipe

Der Profiskater Paul Luc Ronchetti ist Markenbotschafter für die sportliche Chronographenkollektion X von Pulsar. Jetzt hat der in Norfolk geborene mehrfache Teilnehmer der X-Games eine eigene Uhrenedition bekommen.

Der auf 1.000 Stück  limitierte Paul Luc Ronchetti Pulsar X Chronograph präsentiert sich markant-sportlich.

Der auf 1.000 Stück limitierte Paul Luc Ronchetti Pulsar X Chronograph präsentiert sich markant-sportlich.

Auf 1000 Exemplare limitiert ist die Variante der Pulsar, die auf dem markanten X-Signet auf dem schwarzen Zifferblatt ihre Kollektionszugehörigkeit betont. Selbiges Zifferblatt ist dank seiner dreidimensionalen Struktur und farbigen Akzenten ein echter Hingucker. Farbig umrahmte Indizes gewährleisten eine optimale Ablesbarkeit und betonen in Kombination mit dem gleichfarbigen Innenring den sportlichen Akzent der Uhr.

Das Wappen und die Initialen des Skaters sind auf dem verschraubten Gehäuseboden eingraviert. Zusätzlich ist dort der die Limitierungsnummer zu finden. Im bis zehn Bar druckfesten Edelstahlgehäuse, das satte 50 Millimeter im Durchmesser und 13 Millimeter in der Höhe misst, arbeitet ein Quarzchronographenwerk. Ausgeliefert wird die 199 Euro teure Pulsar X-Edition mit einer trendigen Uhrenbox.

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …