Im Jagdfieber mit Sabine Spangemacher

Sabine Spangemacher 20140703_122543Auf der Jagd nach den neusten Trends und Schmuckschönheiten haben wir einen tollen Fang gemacht: Schmuckdesignerin Sabine Spangemacher erlaubt uns einen Blick in die kommende Saison, in der fette Beute für Trendsetterinnen wartet! Bisher lagen die Schmuckstücke der Designerin nicht immer in jedermanns Budget. Doch das wird sich ändern! Neben der etabliertem, hochwertigen Silberschmucklinie wird es nun auch eine Trendschmucklinie geben, deren Schmuckelemente zugunsten des Publikumspreises versilbert sind. Die Naturmaterialien bleiben gleich: Hirsch-, Reh- und Gamshorn werden zu markanten, frechen Preziosen verwandelt, die mit traditionellen Jagdelementen spielen, aber jung und modern daherkommen. Swarovskikristalle sorgen für zusätzlichen Glamour. „Auf der Pirsch Trends“ soll zwischen 20 und 70 Euro erhältlich sein. Wer lieber auf massives Silber setzt, kann sich natürlich ebenfalls auf viele Neuheiten freuen. Diese zeichnen sich in diesem Jahr vielfach durch eine filigranere und kleinere Gestaltung aus. Große, opulente Stücke ergänzen weiterhin das Sortiment. Und sooo viel mehr muss man für die Silberschmuckstücke nun auch nicht ausgeben. Je nach Stück und Design kosten die Klassiker zwischen 79 und 599 Euro.

Fotos: Hersteller

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …