Ode an Karl

Karl Lagerfeld Uhr kl2210Ich kenne keinen Designer, der es schafft, so ernst auszusehen und dabei so hintergründig humorvoll zu sein, wie Karl Lagerfeld. Seien es seine Bilder mit Katze (die übrigens auch twittert, einen eigenen Facebookaccount und einen Wikipediaeintrag hat), die nach ihr benannte Kollektion Choupette, seine als Karlism bezeichneten Zitate oder seine Kleidungsstücke mit seinem Konterfei darauf – er präsentiert sich als Marke mit starker Persönlichkeit, ohne von dieser allzu viel preis zu geben… Fans von Karl können sich nun über die neue Uhrenkollektion freuen, die in Zusammenarbeit mit der Lifestylemarke tokidoki entstanden ist. Inspiriert von der japanischen Kultur, präsentieren die drei Uhrenmodelle Karl als Comicfigur. Die Zeiger werden dabei zum Teil von seinen Armen dargestellt. Choupette darf sich ebenfalls zeigen, wenn auch nur in der blauen Variante…

Die trendigen Zeitmesser sind in mit Silikon überzogenem Edelstahl gefertigt und mit Silikonarmband ausgestattet, Preis 199 Euro.

Fotos: Hersteller

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

1 Antwort

  1. Avatar Evelyn sagt:

    Bin jetzt zufällig beim durchgoogeln auf diese Uhren gestossen. Finde die ja so genial. Das ist ja echt mal ganz was anderes. Karl Lagerfeld als Comicfigur mit den Händen als Zeiger. Da hat sich echt jemand was einfallen lassen. Auch der Artikel ist köstlich zu lesen.