Adventskalender 1: Julia Miltenberger

Manche Rituale bringen kleine Zeitoasen in den Alltag. Sie lassen Stress und Hektik verschwinden und liebgewonnene Kindheitserinnerungen aufleben. Das Backen von Weihnachtsplätzchen ist solch ein Ritual. Schon der Anblick der kleinen Ausstechförmchen stimmt auf die besinnliche Adventszeit ein und hinterlässt eine Ahnung von süßem Plätzchenduft.

Julia Miltenberger verwandelt die Backutensilien in eleganten und humorvollen Schmuck und lässt sie en miniature als Anhänger an zarten Ketten Platz nehmen. In Silber gefertigt oder mit Goldplattierung versehen, begeistern sie durch ihre Schlichtheit und den klaren Umriss weihnachtlicher Formen und Figuren: dem Schaukelpferd und der Lokomotive, dem Geschenk, dem Herz, dem Stern und der Glocke, der Zuckerstange, dem Weihnachtsbaum und den Weihnachtsstiefel. Ist die Weihnachtszeit vorbei, können immerhin noch einige Motive weiter getragen werden, oder man wechselt zu den anderen Kollektionen der Designerin und schmückt sich mit Eiskristallen, typografischen Zeichen, die Schreibmaschinenbuchstaben nachempfunden sind, Perlenketten mit lachendem Gesicht oder frechen, zweidimensionalen Neoprenschmuckstücken. Schmuck von Julia Miltenberger macht Spaß und ist auch online erhältlich.

Ein schmuckes Ausstechförmchen, und zwar das Geschenk an einer 60 cm langen Kette in Silber 925, verbirgt sich heute hinter unserem ersten Türchen, Wert 69 Euro.

Was ihr tun müsst? Ganz einfach: unser Aufdeckspiel lösen! Da wir von euch im vergangenen Jahr so ein tolles Feedback bekommen haben – und zwar nicht nur wegen der Preise, sondern auch wegen des Aufdeckspiels (das muss euch richtig viel Spaß gemacht haben… :-)), haben wir uns gedacht, wir lassen euch noch ein bisschen euer (Schmuck-)Gedächtnis trainieren 🙂 Habt Spaß und viel Glück!


Links
Julia Miltenberger
Julia Miltenberger auf Facebook
Julia Miltenberger auf Twitter

Fotos: Julia Miltenberger

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Elke Schröder sagt:

    Klasse, bin auch dieses Jahr wieder gern dabei und wünsche einen schönen 1. Advent!

  1. 3. Dezember 2013

    […] kurz und knapp, bei uns gemeldet und wir gratulieren herzlich: Christian Velten aus Berlin zu der Förmchenkette mit der Ausstechform “Geschenk” von Julia Miltenberger im Wert von 69 Euro ! Allen anderen wünschen wir natürlich weiterhin viel Glück, zum Beispiel […]