Lapponia erinnert an den Schöpfer ihres einzigartigen Bernsteinschmuckes

Lapponia Bernstein Kette 660177

Lapponia Bernstein Kette 660177

Vor Jahren hat Lapponia-Designer Poul Havgaard (1936-2011) begonnen Bernstein in Silber zu fassen und im modernen Design umzusetzen. Er schuf eine Reihe von Schmuckstücken, die aus ausdrucksvollem, goldgelben Bernstein und matten Sterlingsilber bestehen und von einer kompromisslosen Formensprache künden. Das Two Of A Kind-Schmuckset in etwa, bestehend aus einem Collier und Ohrsteckern, vereint eiskaltes, mattes Silber mit einem goldgelben Bernstein. Unterschiedlicher könnten die Materialien gar nicht sein und doch sind sie für einander bestimmt. Optisch besticht das Set durch sein klares Design, dadurch wirkt der Bernstein in seiner vollen Farbpracht.

Poul Havgaard schaffte Spannung vor allem immer dann, wenn er zwei interessante Formen und Materialien miteinander kollidieren ließ. Dabei geht Havgaards Schmuck stets auf organische Formen zurück. Der Lapponia- Designer verstand Schmuckobjekte immer auch als erotische Botschaften: „Schmuck kann auf das andere Geschlecht wirken. Schmuck drückt Begehren aus.

Bilder: (c) Hersteller

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …