Funkeln mit Jenny – Schmuck von Jenny Elvers-Elbertzhagen

Jenny Elvers-Elbertzhagen Baselworld 2012

Jenny Elvers-Elbertzhagen Baselworld 2012 (Foto: H. Groeger)

Oscarverleihung, Berlinale, Wiener Opernball – nun sind sie vorbei, die großen Galas und Feste, bei denen die Stars und Sternchen in eleganten Roben und mit funkelndem Schmuck die Roten Teppiche entlang schritten und in die Kameras lächelten. Was bleibt, ist die Erinnerung an den prachtvollen Glanz und die Gewissheit: der nächste Award und das nächste Fest kommen bestimmt. Doch was fasziniert an den Aufmärschen der Prominenten, die doch nichts anderes als ihre Arbeit tun – nur eben in der Öffentlichkeit und mit der Bestätigung, etwas gut und richtig gemacht zu haben – einer Bestätigung, die sich vermutlich jeder für seine Arbeit wünscht?

Vielleicht ist es ja genau das: die Anerkennung, das Lob, ein nettes Wort. Wir sollten sie uns selber geben! Und den Glamour noch dazu! Wie? Ganz einfach: mit Schmuck, den auch die ein oder andere Berühmtheit auf dem Roten Teppich trägt. Mit Schmuck, der von einer Schauspielerin, einem Glamour- und Partygirl selbst entworfen wurde. Mit Schmuck, der funkelt, glitzert, groß und opulent ist – und dabei nur ein Taschengeld kostet. Kurz: Mit Schmuck von Jenny Elvers-Elbertzhagen.

Jenny Elvers-Elbertzhagen Baselworld 2012

Jenny Elvers-Elbertzhagen im Schmuckgespräch mit Elke Schöner/FZ (Foto: C. Müller)

Die als Partyluder bekannt gewordene Film- und Theaterschauspielerin, die demnächst in einer internationalen Produktion als Leni Riefenstahl auf die Leinwand kommen wird, präsentierte auf der Baselworld 2012 ihre neuen Stücke der Kollektion Jenny’s. Die Ideen für den extravaganten und großen Schmuck liefert sie selbst. Mit einer Zeichnung und handgeschriebenen Anmerkungen wird dieser dann von Pranda & Kroll umgesetzt. Herzen und ein Lebensbaum gehören zu den aktuellen Motiven, eine Buddhakollektion ist in Planung. Ihre Inspirationen findet Jenny Elvers-Elbertzhagen auf ihren Reisen und auf Fashion Weeks. Stolz berichtet die Schauspielerin, sogar an Christine Neubauer schon Stücke von sich entdeckt zu haben. Doch man muss nicht berühmt, reich oder erfolgreich sein, um sich den Jenny-Glamour leisten zu können. Zwischen 20 und 150 Euro kosten die Schmuckstücke, in denen vielfach Swarovksikristalle zum Einsatz kommen. Der Schwerpunkt liegt im Preisbereich zwischen 50 und 70 Euro. Neben der Prämisse, modisch und auffallend zu sein, legt die Schauspielerin vor allem Wert auf eine gute Qualität. Denn was gibt es störenderes, als einen Makel am eigenen Schmuckstück festzustellen?

Jenny Elvers-Elbertzhagen Baselworld 2012

Jenny Elvers-Elbertzhagen Baselworld 2012 (Foto: C. Müller)

Die Idee für eine eigene Kollektion entstand übrigens auf der Suche nach einer Herzcreole, die es nach ihren Vorstellungen so nicht gab, sagt Jenny Elvers-Elbertzhagen. Warum nicht eine eigene kreieren? Die Suche nach einem geeigneten Partner, der ihre Entwürfe umsetzte, führte letztendlich zu Pranda & Kroll – einem Unternehmen, das unter anderem die Schmucklinien cai jewels, cai men und Merii herausbringt und die Lizenz für Baldessarini innehat.

Wer sich nicht vor opulenten und glitzernden Schmuckstücken scheut und sich gern einmal selbst in Szene setzen und das Stargefühl spüren möchte, kann den Schmuck von Jenny’s ganz leicht ausprobieren: einfach den Shoppingkanal Channel21 schauen oder dort online bestellen.

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.