Jaeger-LeCoultre: Partner in Venedig

Die Partnerschaft von Jaeger-LeCoultre und den Filmfestspielen von Venedig beschränkt sich nicht allein darauf, dass die Uhrenmanufaktur ihr Logo prominent in Szene rückt. Das Unternehmen aus Le Sentier ist auf vielfältige Weise beim der renommierten Veranstaltung präsent. Zudem wird der amerikanische Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Produzent Spike Lee in diesem Jahr mit dem Jaeger-LeCoultre „Glory to the Filmmaker Award“ 2012 ausgezeichnet.

Carmen Chaplin mit der neuen Rendez-Vous Art. (Foto: Sebastiano Pessina)

Bei der Ehrung der besten weiblichen und männlichen Darsteller sowie bei der Vergabe des Preises für die beste Regie und den besten Film wird jeder Preisträger durch die Verleihung einer personalisierten Reverso geehrt. Die Uhr ist mit dem Abbild eines Löwen, dem Symbol der Stadt, nach der reinsten handwerklichen Tradition von Hand graviert und lackiert sowie mit dem Vermerk „69. Mostra“ versehen.

Darüber hinaus unterstützt Jaeger-LeCoultre Emergency, eine 1994 gegründete humanitäre Hilfsorganisation, die in mehr als 16 Ländern tätig ist und zivilen Opfern von Krieg und Armut Hilfe leistet. Während der Dauer der Festspiele übernimmt Jaeger-LeCoultre sämtliche Kosten eines Geburtshauses, das von Emergency in Anabah, Afghanistan, gegründet wurde.

Jaeger-leCoultre: Rendez-Vous Art in Weißgold mit Diamanten

Die Festspiele in der Lagungenstadt sind auch eine gute Gelegenheit, besondere Modelle vorzustellen. In diesem Jahr wurde die Während den Filmfestspielen wurde die Rendez-Vous Art der Öffentlichkeit gezeigt: Zwei Kreationen der Haute Joaillerie, die vollständig nach der Snow-Setting-Technik ausgefasst sind, eine mit Diamanten, und die zweite mit blauen Saphiren und Rubinen. Die Variante aus Weißgold mit Diamanten wurde dann auch gleich von Carmen Chaplin, der Enkelin von Charles Chaplin, bei der Premiere von „The Reluctant Fundamentalist“ getragen.

Pierce Brosnan bei der Premiere seines neuen Films mit einer Reverso Squadra Hometime

Auch der Ire Pierce Brosnan trug in Venedig ein Modell von Jaeger-LeCoultre: Bei der Vorstellung seines neuen Films „Love is all you need“ wurde er mit einer Reverso Squadra Hometime gesichtet.

Jaeger-LeCoultre ist bereits seit 2005 Partner der Filmfestspiele von Venedig.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …