Schmetterlinge & Co.

Zu den sommerlichen Schmuckmotiven, die besondere Leichtigkeit ausstrahlen, gehören unzweifelhaft Schmetterlinge, Libellen und zarte Vögel. Sie vermitteln uns das Gefühl, leicht und unbeschwert von hier nach dort fliegen und die Welt von oben betrachten zu können. Der blaue Himmel rückt ein Stückchen näher, eine sanfte Brise vermittelt Freiheit und Lebendigkeit. Nicht umsonst sind Redewendungen wie „Schmetterlinge im Bauch“ und „frei wie ein Vogel“ positiv besetzt und von Sehnsucht geprägt. Da wir trotz allem mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen, holen wir die Idee von Leichtigkeit und Freiheit einfach als symbolisches Schmuckstück zu uns. Die Auswahl ist groß und umfasst sowohl Mode- als auch Designschmuck sowie juwelige Preziosen. Bei H&M kann man dem Schmetterling als Haarspange und Ring begegnen, Leonardo setzt seine Zartheit in einem Anhänger aus durchbrochenem Edelstahl um. In der Schmuckuhr von Go (Girl only) werden seine Flügel zu stilisierten Ornamenten, die einen ganzen Schwarm symbolisieren. Die Doll up Sisters geben in ihren fröhlichen Schmuckstücken nicht nur dem Schmetterling Raum, sondern lassen auch Bienen, Schwalben und Tauben auf Kugeln und Tropfen aus Glas oder Copolymer Platz nehmen. Luxuriös und elegant präsentiert sich schließlich die mit Brillanten und pinkfarbenen Saphiren besetzte Libellenbrosche von Capolavoro in Rot- und Weißgold 750. Am Ende träumen wir doch alle den gleichen leichten Traum…

Libellenbrosche von Capolavoro, Uhr von Go, Anhänger von Leonardo, Kette von Doll up Sisters (Fotos: Hersteller)

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …