Go for: Silver!

Tezer Set 1Auf der zweiten Stufe des Siegertreppchens können sich die Olympioniken über Silbermedaillen freuen. Im Schmuck erfreut sich das Edelmetall einer großen Beliebtheit. Das Designspektrum ist sehr vielfältig und reicht von einer puristischen Gesatltung über klassische Formen bis hin zu verspielten und figürlichen Designs. Vor allem im Trendschmuckbereich wird Silber gern eingesetzt, zum Beispiel bei Charms und Beads. Silber kommt auf der Erde 20 Mal häufiger vor als Gold und gilt als weißestes aller Gebrauchsmetalle. Neben der Verwendung für Schmuck und Gerät (z.B. Tafelsilber) wird es in der Medizin und Industrie gebraucht. Aufgrund seiner hervorragenden Reflexionseigenschaften findet es ebenso für die Herstellung von Spiegeln Verwendung. Der Begriff Sterlingsilber stammt übrigens von der britischen Währung Sterling ab und bezeichnet eine Legierung, die zu 92,5 Prozent aus Silber und nur zu 7,5 Prozent aus anderen Metallen (in der regel Kupfer) besteht. Es ist härter als reines Silber und hat aufgrund des hohen Feingehalt eine sehr gute Qualität.

Tezer Set 2Zu den Schmuckherstellern, die sich auf die Verwendung von Sterlingsilber spezialisiert haben, gehört die Marke Tezer Design mit Sitz in Frankfurt. Designerin Sema Sezen schöpft ihre Inspirationen aus der Natur und kreiert feminine Preziosen, die mit mattierten und polierten Oberflächen spielen. Kieselsteine, Blüten oder abstrakte Formen bilden eine harmonische Einheit. Schlichtheit und bezaubernde Eleganz prägen das Erscheinungsbild des modernen Designschmucks. Den Schwerpunkt bilden Stücke in Silber 925, die mit einer Feinversilberung mit Anlaufschutz versehen sind. Zusätzlich werden Akzente in Gold 585 und Gold 750  gesetzt.

Bilder: Tezer

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …