Adventskalender: 13. .aesJewel

aes – diese drei Buchstaben stehen für  Andreas Estevan Schreyer, der nicht nur Inhaber des Münchner Geschäfts Geträumte Taten ist, sondern auch durch seine eigenen Schmuckkreationen internationale Bekanntheit erlangt hat.

Zum diesjährigen Weihnachtsfest entstanden die exklusiven Ringe uBuntu. Sie stehen für Menschlichkeit und Zusammengehörigkeit, denn genau das bedeutet uBuntu in der Sprache der afrikanischen Stämme Zulu und Xhosa. 89 Brillanten fügen sich auf den Ringen in Weißgold und Palladium aneinander. Statt geometrischer Exaktheit wird die Anordnung durch das Augenmaß des Schmuckgestalters bestimmt. So wirkt jedes Stück lebendig und individuell.

Die Ringe uBuntu sind bei Andreas Estevan Schreyer in der Galerie Geträumte Taten in den Fünf Höfen München ab 24.000 Euro erhältlich.

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …