Bijou Brigitte leidet unter der Konkurrenz

Der bisher vom Erfolg verwöhnte Hamburger Modeschmuckspezialist Bijou Brigitte leidet zunehmend unter dem Druck der Konkurrenz. Nur durch die Eröffnung neuer Läden erhöhte sich der Umsatz in den ersten 9 Monaten diesen Jahres um 4,1 Prozent auf 281 Mio. Euro. Auf bisheriger Ladenfläche musste das Unternehmen allerding einen Rückgang hinnehmen. 46 neue Filialen kamen zwischen Januar und September 2009 hinzu, 19 Geschäfte wurden geschlossen. Insgesamt betreibt Bijou Brigitte 1112 Läden im In- und Ausland, seit Oktober ist man auch in der Türkei aktiv.Für das Gesamtjahr wird mit einer Geschäftsentwicklung auf hohem Ertragsniveau gerechnet.

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …