Podiumsdiskussion zum Thema Ersatzteilbeschaffung

Im Rahmen der Midora Leipzig (05.-07.09.) dreht sich eine Podiumsdiskussion am Messesonntag um die Problematik „Keine Ersatzteile – hören die Uhren auf zu ticken?„. Moderator Horst Eberhardt, Geschäftsführer des Zentralverbandes für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik will hier Vertreter aus Industrie, Handel, Handwerk und Politik am runden Tisch versammeln, um dieses Thema von existenzieller Bedeutung zu diskutieren. Bislang haben ihre Teilnahme zugesagt:

  • Dirk Palige, Zentralverband des Deutschen Handwerks
  • Dr. Schneider für die Bundesverbände von Industrie und Großhandel
  • Gerhard-Rüdiger Lang, Chrono Swiss
  • Dr. Thomas Funke, Fachanwalt für deutsches und europäisches Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Dr. Angelika Niebler, Mitglied des Europäischen Parlaments

Eberhardt: „Hersteller wollen den Uhrmachermeistern keine Ersatzteile mehr liefern oder lediglich unter bestimmten Voraussetzungen, die diese nur mit erheblichen Zusatzkosten erfüllen können.“ Für das Fachgeschäft eine Gefährdung der Existenz und für den Kunden unzumutbar, der seine defekte Uhr an den Hersteller senden muss.

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …