Jean Richard: Abenteurer der Nacht

Urbane Eleganz ganz in Schwarz gehüllt

„Black is back“ ist das Motto der jüngsten Ergänzung der 1681-Linie von Jean Richard. Der Name der Kollektion verweist auf die erste erste von Daniel Jeanrichard Ende des 17. Jahrhunderts entworfene Uhr. Doch wer in der 1681 nun eine Vintage-Optik erwartet, wird enttäuscht. Denn die Uhr besticht durch ihren dynamischen, eleganten und durch und durch urbanen Look. Das kissenförmige Stahlgehäuse besticht mit seiner matten, pulverbeschichteten Oberfläche, während das komplett feingestrahlte Finish dem modernen, aber dennoch diskreten Stil einen kraftvollen Charakter verleiht. Nur die wichtigsten Features – die blattförmigen Stunden- und Minutenzeiger und das Datum – heben sich mit beiger Leuchtmassenbeschichtung von dem schwarzen Zifferblatt ab. In dem absolut eleganten Gehäuse schlägt das intern gefertigte Kaliber JR1000 mit Automatikaufzug. Sein exklusiv verzierter schwarzer Rotor ist durch den transparenten Gehäuseboden sichtbar.

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …