Ebel: Die kleine Schwarze

Funkelnde Diamanten vor einer tief schwarzen Kulisse: Diese Requisiten spielen bei der neuen Variante der Linie X-1 von Ebel die glamourösen Hauptrollen. Für das mystische Schwarz verantwortlich ist kratzfeste, antiallergische Keramik, die bei dem 34 Millimeter messenden Gehäuse zum Einsatz kommt.

Sportlich, elegant, luxuriös: Die X-1 ist in jeder Situation eine passende Begleitung

Dessen glatter Glanz setzt die satt eingesetzten Diamanten perfekt in Szene. Acht mal funkelt es auf dem Zifferblatt; selbiges wird von 48 Diamanten auf der Lünette umrahmt. Abgerundet wird das Funkelspiel am Handgelenk von 15 Diamanten auf der Krone. Auch das Armband der X-1 besteht aus glatter schwarzer Keramik. Die ikonischen wellenförmigen Glieder sind bei diesem Modell modern interpretiert. Eine Druckverschluss-Faltschließe mit Ebel-Signet komplettiert das fesselnde und überaus modern-elegante Design.

Mit seinem hochpräzisen Schweizer Quarzwerk, Saphirglas und einer Druckfestigkit bis zehn Bar ist die 5100 Euro teure X-1 eine perfekte Uhr für tagsüber und den Abend für die schicke und moderne Frau von heute.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …