Rolf Cremer: Puristische Scheiben

Rolf Cremer: Zeitdesign 2011 Disc

Rolf Cremer: Zeitdesign 2011 Disc

Seine Kollektion Zeitdesign 2011 hat Rolf Cremer in diesem Winter um die Variante Disc erweitert. Der Designer aus der holsteinischen Schweiz setzt auch bei den neuen Modellen auf seine bekannt klare Formgebung. Drei Grundvarianten sind in der neuen Linie erhältlich: einmal mit vollen zwölf Stunden- und 60 Minuten-Indizes, zum anderen im Drei-Linien-Design oder ganz ohne Indizes mit schwarzem Zifferblatt und farbigen Zeigern.

Alle Varianten haben ein Edelstahlgehäuse mit 42 Millimeter Durchmesser und vier Millimeter Höhe. Das fein gearbeitete Lederarmband ist bei Modell in Anthrazit oder in Schwarz ausgeführt. Auf der Unterseite sind die Armbänder in kräftigem Rot gehalten. Für die Armbänder gibt Rolf Krämer eine Nachkaufgarantie von mindestens fünf Jahre nach Fertigung der Uhr. Die Quarzwerke stammen von Eta, Ronda und Miyota. Die Preise liegen einheitlich bei 159 Euro.

 

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

1 Antwort

  1. Avatar Sonnenschein sagt:

    Schlicht und doch sehr chic!