Halbmond am Sternenhimmel

Sonne, Mond und Sterne sind Jahrmillionen alte Phänomene, welche die Menschen von Beginn an in ihren Bann geschlagen haben. Das Funkeln am Firmament kündet von großartigen Geheimnissen, die im Dunkel des Alls verborgen sind. Al Coro hat sich die Faszination für die Himmelsgestirne zu eigen gemacht und in der Kollektion Mezzaluna prachtvoll umgesetzt. Die Ringe erscheinen im Profil eines Halbmondes. Diamanten im Pavee entfachen ihr ewiges Feuer . Der Ohrschmuck lenkt ebenfalls den Blick auf die Seite, auf der die Mondsichel sichtbar wird. In den neuen Modellen der Kollektion werden auch die Umlaufbahnen der Planeten in das Design einbezogen. Roségoldene Bahnen umwickeln die eleganten Preziosen – im ovalen Anhänger kommen sie vollends zur Geltung. Der Mond bleibt dem Halsschmuck jedoch überraschend fern. Stattdessen zieht er seine Bahn an Ohr und Finger. Im Inneren des Ringes verbergen sich die Ornamente Herz, Stern und Halbmond. Alle drei Preziosen bilden so zusammen einen bezaubernden Kosmos, in dem Brillanten funkeln und sich Rosé- und Weißgold 750 im feurigen Farbspiel vereinen.

Fotos: Hersteller

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …