Auf den Hund gekommen

Gibt man bei Google den Begriff Hundeschmuck ein, erscheinen sofort zahlreiche Shops, in denen Originelles, Kitschiges und vor allem Glitzerndes in allen Preislagen für den treuen Freund des Menschen angeboten werden. Vor allem Halsschmuck ist bei den Vierbeinern der Renner 😉 Esoterikanhänger können sogar auf Heilsteinketten gegen gesundheitliche und psychische Probleme und auf Magnetschmuck für die Steigerung der Antriebskraft zurückgreifen.

Für Trend- und andere Setter empfiehlt sich ein Blick auf www.design3000.de. „Mamas Liebling“ und der „kleine Streuner“ können mit einer funkelnden Plakette in Zinkdruckguss mit Swarovskikristallen gekennzeichnet werden. Einfach am Halsband befestigen – fertig. Wer statt mit Worten seiner Hundeliebe lieber mit Bildern Ausdruck verleihen möchte, tut dies am besten mit einem schönen funkelnden Belohnungsknochen. Dieser Anhänger stammt, wie die beiden anderen auch, von der Gift Company und ist über design3000 erhältlich.

Für ganz brave Hunde gibt es nicht nur einen hübschen Charmanhänger, sondern gleich noch einen Fressnapf dazu. Die Delicious Dog Bowl mit rosafarbenen oder blauen Punkten hat an der Seite einen farblich passenden Anhänger mit abgebildetem Knochen, der bei Bedarf am Halsband des Lieblings befestigt werden kann. Der Napf aus Keramik wird in einer runden Geschenkbox geliefert. Einfach tierisch.

Fotos: design3000.de

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Avatar Lisa Pikel sagt:

    Ich habe meinen Hund ein Magnetschmuck Halsband umgemacht. Sieht toll aus und soll meinem Streuner mehr Vitalität geben. Da bin ich mal gespannt.