Vorliebe für teure Zeitmesser

Foto: <a href=

DeWitt La Pressy Grande Complication Foto: DeWitt

Die Wirtschaftszeitung „Wedomosti“, ein Gemeinschaftsprojekt von Financial Times, The Wall Street Journal und des russischen Verlagshauses Independent Media Sanoma Magazines ID, veröffentlichte gestern in ihrer Ausgabe 34 Fotos von Amtsträgern und deren teuren Armbanduhren. Der teuerste Zeitmesser, eine 1,03 Millionen Dollar teure DeWitt La Pressy Grande Complication, gehört dem stellvertretenden Moskauer Bürgermeister Wladimir Resin. Russlands Präsident Dimitri Medwedew steht dagegen mit seiner 21.000 Euro teuren Breguet vergleichsweise bescheiden da.

Quelle: FP 27.10.09

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …