Vor dem Ankauf wird gewarnt

Bei einem Überfall auf einen Vertreter der Firma Gerhard Hahn am 16. August in Mannheim wurde eine umfangreiche Kollektion an Zuchtperlen (Südsee-, Tahiti- und Süßwasserperlen) in Form von Ketten sowie lose Perlen, Rubine, Saphire und Perlschließen entwendet. Der Schmuck ist mit dem Firmenlogo, einem Hahn, gestempelt und mit Etiketten der Firma Gerhard Hahn versehen. Für die Wiederbeschaffung der Ware hat das Unternehmen eine Belohnung von 50 000 Euro ausgesetzt.

Quelle: GZ

Titelbild: (c) nexabixle@PIXELIO

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …