Insolvenzbilanz 2008

© geralt / <a href=Die weltweite Finanzkrise hat 2008 noch nicht zu einem sprunghaften Anstieg der Insolvenzen in der Branche geführt. 2008 meldeten 30 Läden und 7 Großhändler der Branche Insolvenz an, im Jahr 2007 waren es 37 beziehungsweise 13 Unternehmen. Das Bildungszentrum Pforzheim (USE) rechnet im Jahr 2009 mit einem Anstieg der Insolvenzen. Die Auswertung der Betriebsstatistiken des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZdH) zeigt große Unterschiede beim Uhrmacherhandwerk und bei den Gold- und Silberschmieden. Während die Zahl der Uhrmacher von 2002 bis 2008 von 2941 auf 2514 zurückgegangen ist (in den neuen Bundesländern sank sie im gleichen Zeitraum von 885 auf 729), stieg die Zahl der Gold- und Silberschmiede im genannten Zeitraum von 3912 auf 4809 in den alten Bundesländern und von 4348 auf 5053 in den neuen Ländern.

Quelle: GZ

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …