Strahlend schöner Ausblick

Manch einer wagt zum Jahreswechsel einen Blick in die Sterne und befragt Blei und Co., was die Zukunft denn bringen mag. Den Sternenblick wagen auch wir – doch nicht in die Zukunft, sondern ins Hier uns Jetzt: nämlich in die aktuelle Kollektion Saturn von Schmuckwerk! Der Schmuckhimmel der Ratinger Manufaktur wurde in diesem Jahr um einige funkelnde Stars erweitert. Wie beim Planeten Saturn umkreisen in den neuen Anhängern und Ohrsteckern goldene Bahnen das Zentrum, das aus einem großen Brillantsolitär besteht. Neue Ringe – fest montiert oder als bewegliche Kettenringe gefertigt – zeigen neben dem Reigen kleiner Brillanten ebenfalls einen großen Solitär, der den Blick fesselt. Das Beste daran: Für die Saturne von Schmuckwerk braucht man weder Teleskop noch eine klare Nacht – sie leuchten am Körper, wann immer es gefällt. Und wer noch mehr von der Unendlichkeit des (Schmuck-)Weltraums von Schmuckwerk sehen möchte, sollte einen Blick in die Kollektion Endlos werfen, die sich übrigens gut mir Saturn kombinieren lässt. Wie schön, dass es seit diesem Jahr auch einen Onlineshop von Schmuckwerk gibt…

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 15 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie diese gern auch mit Texten und PR-Arbeit. www.schmuck-pr.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.