Elegante Zeiten

Wer in eine neue Uhr investieren möchte, sollte sich derzeit vor allem nach einem eleganten Modell umschauen. Das neue Jahr verspricht – Home Office hin oder her – den Stilwechsel zu feinen Modellen mit hohem Tragekomfort und Wohlfühlattitüde. Orientierung bieten dabei zum Beispiel die Neuheiten aus dem Hause Junghans. Drei limitierte Sondereditionen, die zum 160. Jubiläum der Marke herausgebracht wurden, zeugen von zeitlosem Stil und minimalistischer Eleganz.

Die Meister Signatur Handaufzug Edition 160 (limitiert auf 160 Exemplare) wird vom historischen Handaufzugswerk J620 angetrieben. Auch das äußere Erscheinungsbild orientiert sich ganz am Glanz vergangener Tage. Das Gehäuse (Durchmesser 39 mm) ist in Roségold 750 gefertigt, das matt versilberte Zifferblatt wird vom schwungvollen Logo aus der Mitte des 20. Jahrhunderts geprägt.

Lediglich 100 Exemplare gibt es von der Meister fein Automatik Edition, die ebenfalls mit silberfarbenem Zifferblatt und geschwungenem Schriftzug aufwartet. Vorbild ist das Meister-Design aus den 1930er Jahren, schlanke, lange Indexe zeugen vom Stil jener Zeit. Das Gehäuse aus Gelbgold 750 misst 39,5 mm im Durchmesser und verspricht durch die Dicke von nur 11 Millimetern einen angenehmen Tragekomfort.

Besonders exklusiv ist jedoch die Meister S Chronoscope Platin Edition 160, die auf 12 Exemplare begrenzt ist. Das außergewöhnliche Sammlerstück trägt neben der Nummerierung eine Jubiläumsgravur, die auf die Heimat von Junghans im Schwarzwald Bezug nimmt. Die sportliche Automatik Kaliber J880.1 ist aus Platin 950 gefertigt und wird durch ihren Durchmesser von 45 Millimetern zum edlen Blickfang am Handgelenk.

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 15 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie diese gern auch mit Texten und PR-Arbeit. www.schmuck-pr.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.