Inhorgenta 2016: Viola Green

Viola GreenDie junge Silberschmuckmarke Viola Green wird auf der Inhorgenta München 2016 erstmals vorgestellt und startet direkt mit einer 600 Teile umfassenden Kollektion. Jedes Jahr kommen 150 bis 200 Designs dazu, passend zu den aktuellen Mode- und Farbtrends. Die Preise für den Endkunden bewegen sich zwischen 100 und 249 Euro.

Bei den aktuellen Designs handelt es sich um 925 Silberschmuck, teilweise rhodiniert, vergoldet oder geschwärzt. Zudem gibt es Schmuckstücke mit und ohne Diamanten sowie Edelsteinen. „Wir haben renommierte Schmuckdesigner für Viola Green gewinnen können, die für zahlreiche bekannte Luxusmarken bereits bewiesen haben, dass sie ihr Handwerk verstehen“, sagt Rainer Bauer, Geschäftsführer der Tom Bauer GmbH aus Pforzheim.

Bilder: (c) Hersteller

 

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …