Frauenpower bei Beka & Bell: Prominente unterstützen Charitykollektion

Beka & Bell - Charitykollektion Lovely für Phytokids
Beka & Bell - Charitykollektion Lovely für Phytokids

„Drei Engel für Phytokids“ – das sind Moderatorin Alexandra Polzin, Opern- und Musicalsängerin Anna Maria Kaufmann sowie Model und Boxerfrau Natalia Klitschko. Die drei Powerfrauen werben für die Charitykollektion Lovely von Beka & Bell, von deren Erlös ein Teil der Phytokids-Stiftung zugute kommt.

Beka & Bell Lovely Armband blackZusammen Natalia Klitschko entwarf Designerin Annabell Bogner ein Collier und ein Armband mit elegantem Herzanhänger, in dem ein kleiner Diamant zwischen einer Flügelgravur funkelt. Beide Schmuckstücke sind – charakteristisch für Beka & Bell – aus Leder und Edelstahl gefertigt. Das dreifach zu wickelnde Lovely-Armband ist für 99,90 Euro zu haben, 10 Euro gehen davon an die Phytokids. Die Kette ist in 2 Längen erhältlich (45 und 90 cm) und kostet jeweils 189 Euro. Der Spendenanteil beträgt 15 Euro.

Phytokids bietet kranken, einsamen und benachteiligten Kindern Hilfe bei der medizinischen Betreuung und Ausstattung, renoviert Kinderkrankenstationen, Waisenhäuser und Schulen, gibt Finanzhilfe bei Weiterbildungen für Kinder und Jugendliche und richtet Therapie- und Spielräume in medizinischen und sozialen Einrichtungen kindgerecht ein. Bisher konnten achtzehn Projekte realisiert werden, davon vier in Deutschland und vierzehn in Osteuropa.

Beka & Bell - 3 Engel für Phytokids

Fotos: Hersteller

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …