10 vor 12: Die wertvollsten Schweizer Uhrenmarken

Im Auftrag des Schweizer Wirtschaftsmagazins Bilanz hat die Marktforschungs- und Beratungsagentur Interbrand die wertvollsten Schweizer Marken ermittelt. Uhrenmarken spielen in diesem Ranking eine gewichtige Rolle. Gleich 16 Marken sind in den Top 50 vertreten. Wir stellen die zehn wertvollsten von Ihnen vor (inklusive des ermittelten Markenwerts):

  1. Rolex (6275 Millionen Franken)
  2. Omega (3137 Millionen Franken)
  3. Patek Philippe (1426 Millionen Franken)
  4. Chopard (1050 Millionen Franken)
  5. Breguet (855 Millionen Franken)
  6. Swatch (761 Millionen Franken)
  7. Longines (740 Millionen Franken)
  8. Audemars Piguet (712 Millionen Franken)
  9. Tissot (700 Millionen Franken)
  10. TAG Heuer (651 Millionen Franken)

 

Um in das Ranking zu kommen muss eine Marke mehrere Bedingungen erfüllen: Der Herkunftsursprung der Marke muss in der Schweiz sein. Es müssen genügend Daten vorhanden sein, um die finanzielle Performance der Marke messen zu können. Der ökonomische Mehrwert Economic Value Added (EVA) muss positiv sein; dieser zeigt das die Erträge über die operative Unternehmensplanung und Finanzierungskosten. Die Marke muss für die Allgemeinheit sichtbar und der Mehrheit der Schweizer Bürger gut bekannt sein oder die Marke hat einen signifikanten Einfluss auf die Kaufentscheidung. Zudem darf sie keinen reinen Business to Business Charakter haben.

Bei der Berechnung des Markenwerts flossen Faktoren wie „Gewinn nach Steuern“, „Stellenwert der Marke“, „Ökonomischer Gewinn“ oder „Markenstärke“ ein. Die vollständige Berechnungsmethode ist auf der Homepage von Interbrand zu finden.

(Foto: Günter Havlena/pixelio.de)
Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk

Witold A. Michalczyk ist erfahrener Uhrenredakteur. Wenn er nicht gerade über aktuelle Trends oder historische Aspekte der Zeitmessung recherchiert, beschäftigt er sich mit Höhlenforschung und der Geschichte des Stummfilms. Witold A. Michalczyk lebt am Rand der Schwäbischen Alb.

Das könnte Dich auch interessieren …