Gc 4 Executive

Gc-4 Executive

Gc-4 Executive

Als neueste Kreation in der Gc Herrenkollektion begrüßen wir heute die Gc-4 Executive. Das 44 mm grosse XL Gehäuse mit den konisch gearbeiteten Ansatzstegen sowie die edel abgeschrägte Lünette strahlen eine kühne Eleganz aus und sollen nach den Willen der Designer Erfolg und Selbstvertrauen ausdrücken. Die eleganten Verschraubungen auf der Lünette und das strukturierte mehrlagige Zifferblatt sorgen für Kontrast und interessante Lichtreflexe. Das Karbon-Zifferblatt des Chronographen, in der Mitte mit Sonnenstrahlen-Dekor strukturiert, wird durch drei miteinander verbundene Zähler und klare Stabindices in Szene gesetzt.

Der markante Chronograph verfügt über ein Schweizer Quarzwerk mit 30-Minutenzähler, Stoppsekunde und einem Zähler, der die Zeit auf eine Zehntelsekunde genau misst. Die Zeiger und Indices sind mit Super LumiNova beschichtet, so lässt sich die Zeit auch im Dunkeln problemlos ablesen. Wie alle Gc Uhren sind auch diese Modelle mit Saphirgläsern, einer verschraubten Krone mit Gc-Logo sowie einem verschraubtem Gehäuseboden ausgestattet. Die Armbänder verfügen über eine Sicherheitsfaltschließe mit zwei seitlichen Drückern. Die für Gc charakteristische Kombination von Roségold und Schwarz ist ein Statement der Marke. Erhältlich ist die Kollektion ab September 2011 zu Preisen zwischen 590 und 790 € (UVP)

Bilder: (c) Hersteller

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …