Gemtec 2010

Bild: (c) Messe Idar-Oberstein GmbH

Vom 28. bis 30.05.2010 wagt die Messe Idar-Oberstein mit der Gemtec ein völlig neues Veranstaltungskonzept für die Branche. Die Workshopmesse soll nicht nur Technik zum Anfassen bieten, sondern vor allem Technikwissen pur vermitteln. Der Einsatz modernster Technik ist für die Schmuck- und Edelsteinindustrie inzwischen zu einer Überlebensfrage geworden, was auch viele Goldschmiede, Juweliere und Schmuckhersteller erkannt haben. Die Gemtec möchte dabei bei der Suche nach tragfähigen Anwendungskonzepten für innovative Technologien behilflich sein. Hierbei gilt es, Kommunikationsprobleme zwischen den Anbietern und den potentiellen Anwendern zu überbrücken.Moderne Technologien dürfen nicht nur präsentiert werden. „Vielmehr müssen die Fachkräfte der Branche Gelegenheit haben, neue Technologien auszuprobieren, um sich technisches Überblicks- und Orientierungswissen interaktiv erarbeiten zu können.“ so Kai-Uwe Hille, Geschäftsführer der Messe Idar-Oberstein GmbH.

Titelbild: (c) RainerSturm / PIXELIO

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 4. März 2010

    […] Schmuck für Köche? 😉 – Skurriler Schmuck im Netz – Schmuck aus Gemüse – Gemtec 2010 – Technik zum Anfassen – Uhrentrends 2010 – Internet ist beliebter Shoppingplatz für Deutsche – dann ist es ja gut, […]