Immer mehr Fälschungen

Bild: (c) Barney O´Fair @ PIXELIO

Bild: (c) Barney O´Fair @ PIXELIO

Der Zoll hat  innerhalb der EU im letzten Jahr mehr als 178 Millionen gefälschte Artikel aus dem Verkehr gezogen. Das bedeutet einen Anstieg um 126 Prozent. Insgesamt 425 Millionen Euro waren die Plagiate wert, die der Zoll im vergangenen Jahr entdeckte, dreimal mehr als noch im Jahr 2005. Der Großteil der Imitate kam dabei aus China. Die so beschlagnahmten Plagiate werden eingezogen und anschließend vernichtet, auf den Importeur kommen empfindliche Strafen zu. Darüber hinaus droht ein kostenintensiver Rechtsstreit mit dem Markeninhaber. Nur wenn der Wert aller eingeführten Waren unterhalb der Grenze von 175 Euro liegt, drückt der Zoll ein Auge zu. Ausschlaggebend ist hier aber der Preis, den ein Urlauber tatsächlich bezahlt hat, und nicht, was die Originale gekostet hätten.

Quelle: GZ & Welt

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …