Adventskalender: Lapponia

Lapponia - Ice Drops

Lapponia - Ice Drops

Die Landschaft ist in Schnee gehüllt, Eiszapfen funkeln in der Sonne und kokettieren mit ihren bizarren Formen. Das Reich der Schneekönigin erfindet sich immer wieder neu, gestaltet sich um, zerfließt, um erneut zu entstehen. In diesem Naturschauspiel gib es einen Moment, in dem sich die harten Eisflächen in sanft fließendes Wasser verwandeln. Eistropfen bilden sich an den immer durchsichtiger werdenden Zapfen und rinnen mit leisem Klang zu Boden. Genau diesen Moment hat die taiwanesische Schmuckdesignerin Chao-Hsien Kuo für Lapponia eingefangen. In der Kollektion Ice Drops lässt sie die Zeit still stehen und bewahrt den Zustand der Vergänglichkeit in Silber auf.

Lapponia - Ice drops necklace

Lapponia - Ice drops necklace

Die Asiatin lebt zusammen mit ihrem Mann in Lahti in Finnland und beobachtet die nordische Natur aus einer exotischen Perspektive. „Es sind so viele schöne Dinge um uns herum – wir müssen uns nur die Zeit nehmen, es zu bemerken.“, sagt Chao-Hsien Kuo. Im Sommer sind es Pflanzen und Blumen, im Winter Schnee und Eis, die sie inspirieren. Vor allem letztere haben es ihr angetan. „Ich liebe die finnische Winterlandschaft mit ihrer glitzernden Sonne und dem Schnee unter meinen Füßen“, sagt die Designerin. Neben ihren Beobachtungen aus der Natur lässt sie auch die Beziehung von Mensch und Umwelt in ihren Schmuck einfließen. Der finnische Lebensstil nimmt dabei einen besonderen Platz ein.

Chao-Hsien Kuo ist eine von aktuell fünf Lapponia Designern, wobei sie als einzige Frau eine feminine Linie in die Kollektionen einbringt. Seit 2006 gehört sie zum Team der finnischen Marke. In diesem Jahr feierte Lapponia übrigens 50jähriges Jubiläum. Seit der ersten Kollektion aus den Händen von Björn Weckström ist das Unternehmen seiner Formensprache treu geblieben. Skulpturales Design, feine Strukturen und matte Oberflächen bestimmen den Schmuck, der einen engen Bezug zu Skandinaviens Landschaft und Menschen aufweist.

Die Kollektion „Ice Drops“, zu der zwei verschiedene Colliers, Ohrschmuck und ein Ring gehören, ist ein Vorbote des Frühlings. Sie versinnbildlicht, wie Schnee und Eis den ersten wärmenden Sonnenstrahlen weichen und das Tauwasser nachts wieder gefriert, so lange, bis sich schließlich die Wärme gegen die Kälte durchgesetzt hat. Die organisch geformten Schmuckstücke bestehen aus mattem Sterlingsilber – dem Lieblingsmaterial von Chao-Hsien Kuo – und greifen die fließende Bewegung der Eistropfen auf.

Lapponia - Ice Drops

Ring in Sterlingsilber aus der Kollektion Ice Drops

Für unser heutiges Adventskalenderrätsel stellt Lapponia einen Ring in Sterlingsilber aus der Kollektion Ice Drops zur Verfügung. Das Schmuckstück wird für den Gewinner in der passenden Ringgröße (50 bis 60) direkt von Lapponia aus Finnland geliefert und hat einen Wert von 156 Euro. Um das schöne Stück zu erringen, muss folgende Frage beantwortet und die Lösung in das Kommentarfeld eingetragen werden:

Wer schuf die erste Kollektion für Lapponia?

Die Lösungen werden erst nach Ablauf des Gewinnspiels freigeschaltet. Alle Teilnehmer erklären sich mit den Gewinnspielregeln bereit.

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher schreibt seit über 10 Jahren über Funkelndes, Originelles und Außergewöhnliches, über große Marken und junge Einzeldesigner. Damit diese nicht nur im Blog und in Fachmagazinen Aufmerksamkeit erhalten, unterstützt sie das ein oder andere Label auch mit Texten und PR-Arbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …

74 Antworten

  1. Avatar Elke J. sagt:

    Björn Weckström

  2. Avatar Inga sagt:

    Björn Weckström
    .

  3. Avatar Hildegard sagt:

    der Designer Björn Weckström schuf die erste Kollektion

  4. Avatar Daniel sagt:

    Björn Weckström

    LG Daniel

  5. Avatar Fine sagt:

    Björn Weckström

  6. Avatar Ulla Warmers sagt:

    Antwort: Björn Weckström

  7. Avatar Martin sagt:

    Björn Weckström

  8. Avatar Dominik sagt:

    Hallo,

    meine Lösung: Björn Weckström

    Grüße

  9. Avatar Sissi sagt:

    Björn Weckström

  10. Avatar hajo sagt:

    Björn Weckström

  11. Avatar Monika sagt:

    Lösung: Björn Weckström

  12. Avatar Lisa sagt:

    Björn Weckström

  13. Avatar Tanja Tost sagt:

    Die erste Kollektion schuf Björn Weckström.

  14. Avatar Barbara Loertzer sagt:

    Björn Weckström

  15. Avatar Astrid sagt:

    Ein sehr schöner, da schlichter Ring. 🙂

    Da muß ich doch glatt wieder mitmachen.

    Lösung: Björn Weckström

    LG Astrid

  16. Avatar Lara sagt:

    Björn Weckström

  17. Avatar Melanie F. sagt:

    …der Designer Björn Weckström.

  18. Avatar Chrissi sagt:

    *augenganzweitaufreiß* wie geil ist denn bitte schön dieser ring *nochweiteraufreiß*

    boahhhhh…

    BJÖRN WECKSTRÖM

    hoffentlich hab ich mal glück… *hibbel*

    liebe grüße

    chrissi

  19. Avatar Johannes sagt:

    ich habe Björn Weckström recherchiert

  20. Avatar Heike sagt:

    Björn Weckström

  21. Avatar yvonnsche sagt:

    Björn Weckström

  22. Avatar Nicole Pichler sagt:

    Meine Lösung ist Björn Weckströms.
    Der Ring ist ja echt schön. Ich habe Silberohrringe zu denen würde der Ring genau passen. Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen.

    LG Nicole

  23. Avatar Georg sagt:

    Björn Weckström

  24. Avatar Monika sagt:

    Lapponia wurde 1960 in Finnland gegründet. In der ersten Kollektion schuf der Designer „Björn Weckström“ einen neuen bildhauerischen Schmuckstil. Er ist heute noch Chef-Designer! Und sein Design gefällt mir ausgesprochen gut. 🙂

    Liebe Grüße und schöne Weihnachten EUCH allen!

    Monika