Milliarden schwere Übernahme

In der Goldförderindustrie Australiens bahnt sich eine Milliarden teure Übernahme an. Der australische Goldkonzern Newcrest Mining bot umgerechnet 8,6 Mrd. US-Dollar für den Konkurrenten Lihir Gold. Der Aufsichtsrat des in Papua Neuguinea beheimateten Unternehmens lehnte das Übernahmeangebot jedoch ab und stieß damit bei Analysten auf Unverständnis. Nun hat Newcrest Mining das Angebot nochmal leicht erhöht und bei den Verantwortlichen von Lihir Gold wohl den richtigen Nerv getroffen. Die Direktoren von Lihir empfahlen den Aktionären nun einstimmig, für die Übernahme zu stimmen. Der Abschluss des Deals wird im August diesen Jahres erwartet. Der Kauf wäre der bisher größte Zusammenschluss in der Geschichte der australischen Rohstoffindustrie und würde den weltweit fünf größten Goldproduzenten mit zehn Minen in fünf Ländern schaffen. Lihir hat im vergangenen Jahr mit seinen Minen in Papua Neuguinea, Australien und in der Elfenbeinküste insgesamt 1,1 Millionen Unzen Gold produziert. Newcrest, Australiens größter Goldproduzent, gab im Januar bekannt, im laufenden Jahr in den australischen und indonesischen Minen zwischen 1,8 und 1,9 Millionen Unzen Gold fördern zu wollen.

Quelle: GZ, Minenportal

Titelbild: Oegussa.at

Avatar

Carsten Müller

Carsten Müller ist Journalist, Blogger seit 2005 und Herausgeber des JewelBLOGs. Hauptsächlich mit den trockenen Themen befasst, schreibt er in seinem privatem Blog vorrangig über Politik und hier im Jewelblog über die wirtschaftlich relevanten Aspekte der Branche.

Das könnte Dich auch interessieren …