Diesel: Militarystyle mit Retrocharme

Wohin man auch schaut, in vielen Aspekten des Lebens begegnet man Einflüssen aus vergangenen Jahrzehnten. Mode, Möbel und Accessoires im Retrodesign werden mit modernen Elementen gemixt und erhalten so ein neues, frisches Erscheinungsbild. Dieser Trend geht auch nicht spurlos an Schmuck und Uhren vorüber. Das Modelabel Diesel hat mit der Kollektion Master Brigade Uhren und Schmuck im Vintagelook herausgebracht, die eine Neuinterpretation alter Militärgeräte darstellen. Für das richtige Retro-Vintage-Feeling sorgt die braune Patina, die an altes Eisen erinnert und den Träger auf eine kleine Zeitreise mitnimmt. Orangefarbene Akzente setzen in den trendigen Zeitmessern coole Akzente. Die Uhrenkollektion wurde von Feldelementen, Panzern und Bodentruppen inspiriert. Im Schmuck hingegen bestimmen die Helden der Lüfte das Design. So prangt hier und da das Kampf-Jet-Emblem, das sich bei genauerem Hinsehen als typischer Diesel-Mohikaner-Kopf entpuppt. Armbänder mit Personenkennung und Logoplaketten prägen die Kollektion aus schweren Ketten und maskulinen, rustikalen Stücken.

Fotos: Fossil/Diesel

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher

Jeannine Reiher ist freie Journalistin und PR-Frau und schreibt überwiegend für Fachpublikationen der Schmuck- und Uhrenbranche. Weitere Informationen zur Person sowie ihren Publikationen auf http://www.shannys.de.

You may also like...

1 Response

  1. Sabrina G sagt:

    WOW, ich mag auch total gerne große und klobige Männeruhren!
    Biher von Esprit und auch von Diesel. Diese gefallen mir aber auch total gut.
    Mal wieder bei meinem Lieblingshändler vorbeigucken…